Prof.-Urban-Straße 4 • 83043 Bad Aibling info@kreis-migration-bad-aibling.de +49 171 - 2834989

Newsletter 226

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

Auch in diesem Jahr ist es den freiwilligen Helfern und den Mitgliedern des Vereins wieder möglich eine Zeitspende bis zur Höhe von € 720 für freiwillige Arbeitsstunden geltend zu machen.

Die Abrechnung/Auflistung muss vierteljährlich und zwar im Folgemonat des Quartals erfolgen. Das heißt, für das 2. Quartal müsste die Abrechnung/Auflistung bis spätestens 31.7.21 erfolgt sein.

Voraussetzung für die Zeitspende ist, dass vorher eine Vereinbarung zwischen dem Verein und dem jeweiligen Helfer/Mitglied getroffen wurde. Die Vergütung wird zeitnah überwiesen. Die Helferin oder der Helfer kann das erhaltene Geld als Spende zurück überweisen und bekommt dafür natürlich eine Spendenquittung .

Wegen der Vereinbarung oder bei Fragen wendet euch bitte an Annegret: Mail: annegret@kreis-migration-bad-aibling.de , gerne auch telefonisch (0176-304 77 314)!

Wir wünschen euch eine gute Woche!
Liebe Grüße senden euch Annegret und Petra

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

Am Donnerstag, den 20.5.21, findet unsere nächste Vorstandssitzung statt. Falls ihr Fragen oder Anregungen haben solltet, dann meldet euch bitte bei uns.

Die nächste Vorstandssitzung findet am Donnerstag, 20.05.2021, statt! Immer noch virtuell.

Fragen an den Vorstand?
Wenn ihr Fragen, Kritik, Lob oder Anregungen habt, dann könnt ihr euch jederzeit an den Vorstand wenden!

Wir werden eure Rückmeldungen in der Vorstandssitzung besprechen und auch beantworten.

Meldet euch telefonisch bei einem der Vorstände, oder schreibt eine Mail an uns!
petra@kreis-migration-bad-aibling.de

Buchempfehlung: Tipps für den Deutschunterricht mit Geflüchteten


„Deutsch für Ausbildung und Beruf“ heißt der Band, kurz und knackig auf 100 Seiten gibt es hier Tipps, wie man am besten Deutsch lernen kann. Ein schmaler Band mit vielfältigen methodischen Anregungen, auf alle Sprachniveaus übertragbar.

Katrin Bischl
Deutsch für Ausbildung und Beruf
Anregungen für den ehrenamtlichen Unterricht mit Geflüchteten
erschienen im Selbstverlag 2020
100 Seiten, 9,99 €

Hier der Link: https://www.bod.de/buchshop/deutsch-fuer-ausbildung-und-beruf-katrin-bischl-9783751967853

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche!
LG Petra

Newsletter 224

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive, liebe Freunde des Kreis Migration!

Wir suchen für eine Familie einen Tisch und Schränke, vielleicht könnt ihr hier weiterhelfen.

Und wir haben Infos zum Thema Impfen und Deutschlernen für euch und die Flüchtlinge.

Wir suchen:

  1. Esstisch mit mindestens 5 Stühlen
  2. Kleiderschrank
  3. Kinderkleiderschrank

Wer uns hier weiterhelfen kann, meldet sich bitte bei der Patin Hanni Ulrich, Mobil 0172-868 34 39
E-Mail: ulhan@t-online.de

Impfen

Leider kursieren sehr viele Fake News und Unwahrheiten über das Impfen, auch in den Unterkünften der Flüchtlinge. Bitte helft mit, durch eine faktenbasierte Aufklärung, diese falschen Behauptungen aus dem Weg zu räumen. Hier zwei Links dazu:

Aufklärungsbogen des Robert Koch Institut zum Impfen in verschiedene Fremdsprachen:
https://bit.ly/3f5adHS

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten Berlin hat mehrsprachige Videos zum Thema Impfen herausgebracht:
https://bit.ly/3bl6Bkh

Vokabel-App für Flüchtlingskinder

Das Erlernen der deutschen Sprache ist für die Flüchtlingskinder eine wesentliche Voraussetzung für die Integration in unsere Gesellschaft Spielerisch lernen und gleichzeitig einen fundierten Grundwortschatz aufbauen: das ist das Ziel von „phase6 hallo – Deutsch für Kinder“.

Hier der Link: http://news.mildenberger-verlag.de/newsletterarchiv_NLLZH.jsp?mail=145974&c=display#anchor179

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!
Herzliche Grüße Petra

Newsletter 223

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

Heute haben wir eine wichtige und dringende Info für eure Schützlinge und eine große Bitte an euch.

Corona ist eine sehr gefährliche und lebensbedrohliche Krankheit. Personen, die in Sammelunterkünften leben oder arbeiten gehören zur Prio-Gruppe 2.  Aus diesem Grund sind unsere Hausmeister bereits geimpft. 

Jetzt hat das LRA RO einen Aushang erstellt (anbei), mit dem es an die Flüchtlinge herantritt und zum Impfen auffordert.

Die Akzeptanz dieser Bevölkerungsgruppe ist eher mangelhaft, da es auch hier viele „Theorien“ gibt (z.B. „wer geimpft ist, wird abgeschoben“…).

Ziel ist es, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen, bzw. zumindest die Möglichkeit hierzu, und die notwendigen Informationen bekommen. 
Dabei wollen wir Ihnen helfen. 

Daher unsere Bitte:

Sprecht mit Euren Schützlingen, macht Werbung für die Impfung und weist sie auf die verschiedenen Möglichkeiten hin:
            a) Anmeldung für einen Impftermin beim Hausarzt
            b) Anmeldung im Impfzentrum in Rosenheim
            c) Meldung bei Barbara Kleeblatt (0179/ 5133 935) oder Uta Busse (0175 / 960 7225)

Wir werden dann versuchen (bei mehr als 15 Teilnehmern), einen „Sammel-Impftermin“ in Bad Aibling zu organisieren und unterstützen die Flüchtlinge beim Lesen des Aufklärungsblattes (gibt es in vielen Sprachen), sowie beim Ausfüllen der Anamnese und der Einwilligungserklärung (beides auch in vielen Sprachen).

Wer schon einen Impfpass hat, soll diesen bitte unbedingt mitnehmen.

Fragen hierzu beantwortet gerne Barbara:

Barbara Kleeblatt
Mobil: +49 179  5133 935
E-Mail:  Barbara.Kleeblatt@Kreis-Migration-Bad-Aibling.de

Wir wünschen euch eine schöne Restwoche!

Liebe Grüße Barbara und Petra

Newsletter 222

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive, liebe Freunde des Kreis Migration!

Radlwerkstatt bittet um Fahrradspenden!

Unsere Fahrradwerkstatt schafft sowohl Beschäftigung als auch ein bisschen Freiheit.

Für Menschen, die keine Auto haben und auch lange nicht haben werden und für die Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel auch sehr teuer sind, bedeutet so ein Fahrrad ein Stück Freiheit!

Wir brauchen dringend Nachschub!

Welche Fahrräder eignen sich? Im Prinzip jedes Fahrrad, da wir auch die Möglichkeit haben, die Fahrräder zusammen mit den Asylbewerbern zu reparieren!

Falls ihr uns hier weiterhelfen könnt und gebrauchte Fahrräder, Kindersitze oder Anhänger für die Flüchtlinge haben solltet, deren Zustand eine weitere Verwendung nach geringfügigem Reparaturaufwand zulässt, dann meldet euch bitte beim Teamleiter Richard.

dr.pueschner@gmx.de oder Mobil: 0151-12 35 24

Im Frühjahr öffnet die Werkstatt bei schönem Wetter freitags ab 15.30!

Wir suchen gebrauchte Laptops!

Homeschooling ist für viele Eltern und Kinder eine enorme Belastung. Umso mehr gilt dies für Flüchtlingsfamilien. Zwar wird im Container ein kostenloses WLAN zur Verfügung gestellt, aber es ist schwierig, sich in einem Zimmer zu konzentrieren, in dem man keinen Arbeitsplatz hat und die kleinen Geschwister um einen herumspielen.

Das alles können wir nicht ändern, aber der Kreis Migration versucht, den Kindern einen gebrauchten Laptop leihweise zur Verfügung zu stellen. Dasselbe gilt für Flüchtlinge die von uns Deutsch-Nachhilfe erhalten, oder an Sprachkursen teilnehmen. Auch hier findet vieles online statt und braucht entsprechende Ausstattung. 

Wer uns hier weiterhelfen kann, meldet sich bitte bei Dr. Christian Scherer.

Dr. Christian SchererLeitung ITK Team, mobil: +49 151 20 17 13 37
E-Mail: christian.scherer@kreis-migration-bad-aibling.de

Wir suchen außerdem noch:

  1. Sonnenschirm
  2. Aschenbecher für Außen, am besten zum Aufstellen vor der Tür
  3. „Schmierpapier“ Din A4 (zum Einseitig Drucken der Checklisten)
  4. Kopfhörer, schalldicht

Wer uns hier weiterhelfen kann, meldet sich bitte bei Justus Dallmer, Leitung Hausmeisterei, Mobil +49 162 528 2531

E-Mail: justus.dallmer@kreis-migration-bad-aibling.de

Corona-Impfungen: mehrsprachige Informationen

Flüchtlinge in Sammelunterkünften können keine Mindestabstände zu anderen Mitbewohnern der Unterkünfte einhalten und sind deshalb einem massiv erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt. Deshalb wurden sie, aber auch Helferinnen und Helfer, die in Unterkünften weiterhin ehrenamtlich arbeiten, in Priorisierungsgruppe 2 eingruppiert.

Mehrsprachige Informationen zu den Impfungen werden vom Robert-Koch-Institut herausgegeben und aktualisiert. Dieses Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff liegt in mehreren Sprachen vor:

Hier der Link: https://www.fluechtlingsrat-bayern.de/corona-impfungen-fuer-gefluechtete/

Bitte informiert eure Schützlinge!

Interessante Infos zu Anti-Corona-Demos:

Informative ZDF-Doku: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-angriff-von-rechts-102.html

Bericht in der SZ: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-antisemitismus-corona-demos-qanon-verfassungsschutz-1.5173333

Ich wünsche euch einen gemütlichen Feiertag und ein schönes Rest-WE!
Herzliche Grüße Petra

Newsletter 221

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

Am 22.04.2021 hat das lang ersehnte Treffen zwischen Mitarbeitern des Landratsamts, der Security und des KM (Hausmeisterei und Betreuung) endlich stattgefunden. Corona-bedingt mussten wir den Termin immer wieder verschieben.

Und wir haben einige gebrauchte Dinge abzugeben.

Treffen: LRA, Security und KM am 22.04.2021

Ein großer Punkt waren die Außenanlagen inklusive Einkaufswägen und wir hoffen, dass wir hier machbare Lösungen gefunden haben. 

Für die Einkaufswägen gilt grundsätzlich: sie sind Eigentum der Supermärkte und müssen zurück gebracht werden, bitte weist eure Schützlinge nochmal eindringlich darauf hin – danke.

In diesem Zusammenhang möchten wir alle Helfer nochmal an 2 wichtige Dinge erinnern:

1. Jeder Besucher, Helfer, Lehrkraft, Sozialarbeiter, also wirklich alle, müssen sich beim Betreten der Container-Anlage aktiv bei der Security anmelden.

Da tagsüber nur 2 Security-Mitarbeiter vor Ort sind, und deren Aufgabe auch regelmäßige Durchgänge sind, kann es sein, dass nicht immer gleich ein Security-Mitarbeiter anzutreffen ist. Für diesen Fall hängt im Eingangsbereich von Haus 2 die Telefonnummer der Security aus und es muss eventuell kurz gewartet werden.

2. Es darf kein zusätzliches Mobiliar ohne Genehmigung durch das LRA in die Unterkünfte gebracht werden. Wir haben schon in Newslettern darauf hingewiesen, aber leider wird immer wieder versucht Möbel in die Container zu bringen.

Bitte in solchen Fällen immer vorab Kontakt mit Barbara Kleeblatt aufnehmen, barbara.kleeblatt@kreis-migration-bad-aibling.de oder 0179 5133935. Sie klärt dann alles weitere mit euch.

Hintergrund: Die Zimmer werden zu voll gestellt, eine weitere Belegung und aktiver Brandschutz sind nicht möglich; beim Auszug gibt es oft ein „Entsorgungsproblem“.

Das Gespräch war sehr konstruktiv und alle Beteiligten einigten sich darauf, dieses in einem halbjährlichen Turnus zu wiederholen! Danke Barbara für das Protokoll!

Diverses abzugeben:

Frau Fischer hätte folgende Dinge abzugeben – siehe Fotos unten!

  • Alter Kleiderschrank 2 türig, mit Kleiderstange
  • Kinderautobahn
  • Fahrradsitz plus Befestigung von Römer
  • Zusammenfaltender Kinderbuggy (ohne Foto)

Bitte zeigt die Sachen euren Schützlingen und bei Interesse bitte direkt bei Frau Fischer melden: Mail Info.an.Nadine@gmx.de oder telefonisch 08061-495880

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges WE!
Liebe Grüße sendet euch Petra

Newsletter 220

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

Am Donnerstag, den 08.4.21, findet unsere nächste Vorstandssitzung statt. Falls ihr Fragen oder Anregungen haben solltet, dann meldet euch bitte bei uns.

Auch zu Corona-Zeiten trifft sich der Vorstand regelmäßig, allerdings nur virtuell!

Noch immer sind wir mitten in der Corona-Pandemie, deshalb trifft sich der Vorstand weiterhin im virtuellen Raum.

Die nächste Vorstandssitzung findet am Donnerstag, 04.04.2021, statt!

Fragen an den Vorstand?

Wenn ihr Fragen, Kritik, Lob oder Anregungen habt, dann könnt ihr euch jederzeit an den Vorstand wenden!

Wir werden eure Rückmeldungen in der Vorstandssitzung besprechen und auch beantworten.

Meldet euch telefonisch bei einem der Vorstände, oder schreibt eine Mail an uns! petra@kreis-migration-bad-aibling.de

Wir wünschen euch frohe Ostern!

Ostern wird nun zum zweiten Mal in Folge anders ausfallen als sonst! Aber es fällt nicht aus. Wir wünschen euch ein gesegnetes und geruhsames Osterfest mit vielen schönen Momenten, trotz der außergewöhnlichen Situation.

Und wir freuen uns auf ein baldiges, gesundes Wiedersehen!

Liebe Grüße senden euch Annegret, Johannes, HaJo, Richard und Petra

Newsletter 219

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

wir haben Infos über die Öffnungszeiten der Tafel in der Osterwoche und Frau Busse geht nächste Woche in Urlaub!

Bitte informiert eure Schützlinge! DANKE!

Lebensmittelausgabe bei der Tafel in der Osterwoche!

Aufgrund des anstehenden Osterfestes ändern sich die Ausgabezeiten der Tafel NUR IN DIESER Woche am 31. März und 01.04.2021 wie folgt:

Mittwoch ab 13:30 Uhr
Donnerstag ab 9:30 Uhr

Nach Ostern erfolgt die Ausgabe wie üblich am Donnerstag und Freitag! 

Ort: Rosenheimer Str. 41 in Bad Aibling.

Einkaufsberechtigt ist jeder der seine Aufenthaltsgestattung bzw. seinen Tafelausweis am Empfang vorzeigt.

Jeder Einkauf kostet 1,- € pro Person.

Man bekommt eine Nummer und wird der Reihe nach aufgerufen.

Bitte alle Schützlinge darauf hinweisen, dass das Tragen einer FFP2- oder vergleichbaren Maske verpflichtend ist!

Außerdem wäre es gut, eine eigene Tasche oder einen Rucksack mitzubringen. Die Papiercontainer an den Unterkünften danken es!!!

Fragen: Wer Fragen zur Tafel hat meldet sich bitte bei der Teamleiterin Ria Elchlepp! Mail: ria@elchlepp.net

Urlaub Frau Busse

Frau Busse ist vom 6.4.-9.4.21 in Urlaub.

In ganz dringenden Fällen können die Flüchtlinge bei Frau Gosolits (160/7820642) oder bei der Diakonie in Rosenheim Tel. 08031/3528511 melden.

Schöner Badezimmerschrank mit Steckdose und Licht zu verschenken!

Bitte zeigt das Foto euren Schützlingen! Bei Interesse bitte bei Beate Hitzler melden! Mobil     + 49 / (0) 170 / 90 29 90 3, Mail  beatehitzler@beate-hitzler.de  

Ich wünsche euch eine schöne, sonnige Osterwoche!
Herzliche Grüße
Petra

Newsletter 218

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

Wir suchen dringend Kinderkleidung!

Für die beiden Kinder einer jungen alleinerziehende Somali benötigen wir dringend folgende Kinderkleidung:

  • Für das Mädchen:  Größe 74-80, vor allem Unterwäsche, Strumpfhosen, Socken (Kleidchen haben wir)
  • Für den Jungen: Größe 92-98, für ihn brauchen wir alles!

Bitte auf die Größenangabe achten!

Bitte meldet euch bei Barbara Kleeblatt falls ihr hier helfen könnt:

Mail: Barbara.Kleeblatt@Kreis-Migration-Bad-Aibling.de

Telefon: 0179-51 33 935

Wir suchen eine Mikrowelle!

Für eine junge Familie suchen wir eine Mikrowelle!

Bitte meldet euch bei Barbara Kleeblatt falls ihr hier helfen könnt:

Mail: Barbara.Kleeblatt@Kreis-Migration-Bad-Aibling.de

Telefon: 0179-51 33 935

Schöne Schrankwand zu verschenken!

(ca. 2 m hoch, 45 cm tief und 3 m lang)

Bitte zeigt das Foto von der Schrankwand euren Schützlingen und falls Interesse besteht, bitte bei Beate Hitzler melden: Telefon 0170-9029903

FES-Einladung: Wie gefährlich sind die Anti-Corona-Proteste?

Wie gefährlich sind die Anti-Corona-Proteste?
Eine Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung – siehe Anhang!

Eine Podiumsdiskussion in zoom und im Livestream im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus!

Freitag, 26. März 2021 / 19.00-20.30 Uhr
Online (zoom und Livestream)

Anmeldung für die Veranstaltung über zoom:
Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.
Wir bitten um Ihre Anmeldung für die Veranstaltung über zoom bis 26. März, 12.00 Uhr. Sie erhalten den Zugangslink zu unserem Zoom-Raum bis 15.30 Uhr.

FRIEDRICH EBERT STIFTUNG, BAYERN

Teilnahme an einer Umfrage!

Die Integrationslotsin und Ehrenamtskoordinatorin Juliana Raissa Spindler bittet um Teilnahme an einer Umfrage für Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe in Stadt und Landkreis Rosenheim!

Corona stellt uns alle vor noch nie dagewesene Herausforderungen – daher kann der übliche Austausch, mit Ihnen als Ehrenamtliche und in den Helferkreisen, nicht wie gewohnt stattfinden.

Besondere Situationen erfordern besondere Mittel – deshalb wurde diese Umfrage gestartet.

Falls ihr Zeit und Lust habt, dann nehmt euch zehn Minuten Zeit und füllt den Fragebogen aus: https://www.umfrageonline.com/s/d5ae80b

Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntag und morgen einen guten Start in die Woche!

Herzliche Grüße

Petra

Newsletter 217

Liebe Patinnen und Paten, liebe Aktive!

Wir hatten leider einen Wasserschaden in der Kleiderkammer.

Im Anhang findet ihr den 17. Infobrief StMI und die Anmeldung zur Rechtsberatung der Diakonie im März.

Außerdem eine Info zu den internationalen Wochen gegen Rassismus

Wasserschaden in der Kleiderkammer

Mit Bedauern müssen wir Euch mitteilen, dass unsere schöne Kleiderkammer einen Wasserschaden hatte und somit nicht nur wegen Corona geschlossen bleibt, sondern eventuell auch darüber hinaus nicht für die Flüchtlinge öffnen kann.

Herr Pfarrer Merz informierte die Teamleiterin Edith über den Wasserschaden. Edith konnte sehr schnell eine Gruppe von freiwilligen Helferinnen und Helfer organisieren, die alles ausräumten.

Dabei hat auch Frau Merz tatkräftig mitgeholfen und sich spontan bereit erklärt, die nasse Kleidung zu waschen und zu trocknen!

Herr Pfarrer Merz erlaubte uns, die Regale bei ihm zwischenzulagern! Die Kleidung konnten wir vorläufig im Container deponieren.

Ein Ende der nötigen Renovierungsarbeiten ist noch nicht abzusehen.

Wir bedanken uns bei den fleißigen Helferinnen und Helfern, Frau Merz und Herrn Pfarrer Merz ganz herzlich für die schnelle Hilfe!

Das ganze Team der Kleiderkammer freut sich schon sehr, euch nach Corona und der Schadensbeseitigung wieder begrüßen zu können!

Falls ihr Kleidung abzugeben habt, dann meldet euch bitte bei der Teamleiterin Edith und besprecht mit ihr einen Übergabetermin!

Eure Ansprechpartnerin:

Die Teamleiterin Edith Pappi

Mail: Kleiderkammer@Kreis-Migration-Bad-Aibling.de, Telefon: 0176 – 660 49 581

Die Adresse:

In einem Nebengebäude der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bad Aibling, Martin-Luther-Hain 2, 83043 Bad Aibling!

Rechtsberatung in der Diakonie

Gerne informieren wir euch über den nächsten Termin für die Rechtsberatung in der Diakonie für Aufenthalts- und Asylfragen am 26.3.2021 um 13:00 Uhr!

Diakonie Rosenheim, Zentrum Migration und Flucht, Gießereistr. 10, 83022

Anmeldung und Information siehe Anhang

17. Infobrief

Das StMI informiert über wesentliche Maßnahmen und Neuregelungen in den Bereichen Asyl und Integration in den Asylunterkünften und Übergangswohnheimen.

Unter anderem beinhaltet das Schreiben die aktuellen Kontaktbeschränkungen, die auch im ehrenamtlichen Kontakt eingehalten werden müssen:

  • In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen eine 7-Tage-Inzidenz von 100 überschritten wird, mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich einer weiteren Person. Zulässig ist ferner die wechselseitige, unentgeltliche, nicht geschäftsmäßige Beaufsichtigung von Kindern unter 14 Jahren in festen, familiär oder nachbarschaftlich organisierten Betreuungsgemeinschaften, wenn sie Kinder aus höchstens zwei Hausständen umfasst.
  • In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die 7-Tage-Inzidenz zwischen 35 und 100 liegt, mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird.

Weitere Infos findet ihr im Anhang!

Internationale Wochen gegen Rassismus

Vom 15. – 23. März 2021 finden die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Ihr könnt bei der digitalen Auftaktveranstaltung live am 15. März 2021 um 17.00 Uhr dabei sein.

Hier findet ihr den Link zur Seite der Stiftung gegen Rassismus, die die Auftaktveranstaltung gestaltet und überträgt.

Ich wünsche euch einen gemütlichen Sonntag und morgen einen guten Start in die Woche!

Herzliche Grüße

Petra