Prof.-Urban-Straße 4 • 83043 Bad Aibling info@kreis-migration-bad-aibling.de +49 171 - 2834989

Newsletter 58

24.07.2016

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter, liebe Interessierte,

wir haben heute wieder Infos vom Helferkreis für euch!

Dringend: Anmeldung an der Berufsschule!

Asylbewerber, die noch nicht 25 Jahre alt sind und keine abgeschlossene Berufsausbildung haben, sollten sich unbedingt sofort bei der Berufsschule Bad Aibling anmelden. Aber auch ältere bis 26, 27 Jahre, sie werden dann genommen, wenn nicht alle Klassen voll werden.  Es werden zum Schulanfang im September jetzt Integrationsklassen gebildet. Über insgesamt zwei Jahre erhalten die Jugendlichen professionellen Unterricht in Deutsch und durchlaufen einen umfangreichen Abschnitt der beruflichen Orientierung. Besonders hoch einzuschätzen ist, dass diese zwei Jahre intensiv von Sozialpädagogen begleitet werden. Die Schüler und Schülerinnen entwickeln ein Zugehörigkeitsgefühl zu „ihrer“ Schule und fassen Vertrauen in eine berufliche Zukunft in Deutschland.  Danach startet die eigentliche Berufsausbildung im dualen System. Bei Bedarf können die einzelnen Abschnitte auch verlängert werden.

Dieser Weg ist langfristig sehr viel erfolgversprechender als über irgendwelche Sprachkurse und Praktika in einer Hilfsarbeitertätigkeit zu landen. Trotz des verständlichen Wunsches, möglichst schnell Geld zu verdienen statt die Schulbank zu drücken, sollte dieses Angebot unbedingt genutzt werden.

Für ungelernte Tätigkeiten wird es in sehr absehbarer Zeit in Deutschland immer weniger Bedarf geben.

Alle Fragen hierzu beantwortet Steffi (Deutschteam: Teamleitung für alle Schulen): steffikeill@t-online.de

oder Uta Busse: uta.busse@dwro.de (Telefon: 0175-960 72 25)

Anmeldung bitte bei Uta Busse

Die Anmeldungen können ab jetzt sofort abgegeben werden, je früher, desto besser, damit die Berufsschule planen kann.

Eine tolle Chance für eure Schützlinge!

 

Und noch mehr Fotos vom Sommerfest:

image010

image012

DIE Fahrradwerkstatt ist umgezogen:

Unsere Fahrradwerkstatt ist gestern vom Glonnanger 5 f in unseren Blechcontainer an der Krankenhausstrasse neben dem Containerhaus 2 umgezogen.

Das Team ist regelmäßig am Freitag von 14-16 Uhr in der Werkstatt. Aber auch ein individueller Termin ist möglich!

Alle Fragen rund ums Fahrrad bitte an Richard: dr.pueschner@gmx.de oder Mobil: 0151-12 35 24 63

Das Fahrradteam übernahm beim Sommerfest die Getränkeausgabe – danke!

image004

Wichtige Info für Asylbewerber mit Aufenthaltstitel

Gesetzliche Zuzahlung bei der Krankenkasse:

Silvie hat folgende Info, die für alle Paten bzw. deren Schützlinge wichtig ist zu wissen:

Alle Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel und damit Krankenversicherung bei AOK oder anderen gesetzlichen Kassen müssen jetzt zu Medikamenten, Hilfsmitteln etc. die gesetzliche Zuzahlung leisten (bei KV durch LRA waren sie bisher zuzahlungsfrei).

Eine Befreiung von der Zuzahlung ist möglich und muss bei der Krankenkasse beantragt werden.

Unsere Schützlinge zahlen höchstens 45,- € im Jahr selbst, wenn dieser Betrag erreicht ist (Kassenbelege der Apotheken sammeln!!!) müssen sie zur AOK/andere KK gehen, alle Belege und einem Leistungsbescheid des Jobcenter vorlegen und dort die Befreiung beantragen. Sie bekommen dann ein Kärtchen, daß bei jedem Arztbesuch vorgezeigt werden muss, damit die Rezepte entsprechend („Gebührenfrei“) ausgestellt werden. Es trifft zwar nur diejenigen, die regelmäßig Medikamente benötigen und damit über 45,- € jährlich ausgeben müssten, aber für die ist es eben wichtig. Und wenn jemand z. B. Schuheinlagen oder Knieschiene etc. braucht, ist der Betrag schnell erreicht!

Danke für die Info Silvie!

Gemütliches Ratschen beim Sommerfest!

image013

Team Praktika sucht Unterstützung!

Eine Info vom Team Praktika und Arbeit:

Liebe Patinnen, liebe Paten,

Von unserem Team Praktikum und Arbeit sind bisher nur Susanne und Regine,– Birgit stößt wieder dazu, übrig geblieben. Silke und Sabine kümmern sich um die Bewerbungen. Wir haben uns sehr bemüht, alle Informationen zu diesem Thema einzuholen und zu Papier zu bringen. Leider steht die Homepage dafür noch nicht, da auch diese Arbeit sehr zeitaufwendig ist und ehrenamtlich in der Freizeit erledigt wird.

Alle Informationen bezüglich Arbeitssuche und das Vorgehen dazu geben wir gerne und umgehend immer gleich an euch weiter. Auch Praktikas oder Jobs, die uns zugetragen werden oder die wir in der Zeitung entdecken, werden von uns entsprechend unserer Unterlagen an euch weiter gegeben. Was wir nicht können: für die Asylbewerber Arbeit und Praktikas suchen!!!

Die Voraussetzung für eine Arbeit ist fast immer gutes Deutsch!!!

Oft sind die Angebote auch ohne Bezahlung oder nicht in der Nähe, oder, oder ….. Es gibt immer viele Gründe, warum es die Asylbewerber dann doch ablehnen.

Falls ihr mehr oder etwas anderes von uns erwartet, so könnt ihr uns gerne bei unserer Arbeit unterstützen und in unserem Team mitarbeiten!

Ansonsten bitten wir euch um Geduld für die Homepage.

Liebe Grüße Regine

Für Fragen dazu stehen euch die beiden Teamleiterinnen Susanne und Regine gerne zur Verfügung:

moeller@pilotcoaching.de

Regine.Pueschner@Kreis-Migration-Bad-Aibling.de

Unser kleinster Gast beim Sommerfest!

image008

image009

Praktikumsbörse für Asylbewerber:

Wir möchten euch noch über folgende interessante Plattform informieren, die Praktikumsplätze für junge Geflüchtete in Bayern listet. Seit 31.03.2016 ist die Praktikumsbörse für junge Geflüchtete in Bayern www.sprungbrett-intowork.de  online! Siehe auch im Anhang!

Dreisprachiger Ratgeber für Asylbewerber zu Arbeit, Beruf und Ausbildung:

Immer mehr Menschen mit Migrationshintergrund suchen in Deutschland nach Arbeit, Qualifikation und Karrieremöglichkeiten. Nun gibt es mit dem Ratgeber „Erfolg in Deutschland“ ein Buch, das seine Leser/innen auf Deutsch, Englisch und Arabisch systematisch an ihre berufliche Entscheidungsbasis und an individuelle Optionen heranführen möchte.

http://chromaland-medienverlag.de/?page_id=160

image007

Einladung zur Eröffnung des Jobcafes:

Job Café International am

27.07.2016 ab 15.00 Uhr.

– Event um 15.00 Uhr am Max-Josef-Platz mit der Gruppe „Herzschlag“

– 15.00- 19.00 Uhr kleine Feier im Café in der Papinstraße

 

– Ab dem 28.07.2016 gelten die normalen Öffnungszeiten!

Montag – Mittwoch: 09:30 – 15:30 Uhr

Donnerstag: 09:30 – 19:00 Uhr

www.caritas-rosenheim-jobcafe.de

 

Hier finden unsere Asylbewerber Beratung und Hilfe bei der:

– Unterstützung bei der Arbeitssuche

– Unterstützung bei der Wohnungssuche

– Förderung von Integration und Spracherwerb

– Vermittlung weiterführender Unterstützungs- und Beratungsangebote

– Hilfen bei der Antragstellung für (Sozial-) Leistungen

– Begleitung und Unterstützung durch ehrenamtliche Integrationsbegleiter

 

Im Anhang die Einladung! Bitte unterrichtet eure Schützlinge!

Unsere tollen Trommler!

image011

 

Wir wünschen euch einen wunderschönen Sonntag!

LG Sissi und Petra

 

CRS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.